Fr / 02.08.19 / 19-23 Uhr
First Friday mit Smittness und Paul Ligwood

Während der Ausstellung «Horst Haack. Chronographie Terrestre (Work in Progress)» (23.06.19-04.08.19) geht es wieder an jedem ersten Freitag im Monat mit Kunst und Musik in die Darmstädter Nacht. Im August sind Smittness und Paul Ligwood zu Gast.

Smittness ist das junge Soloprojekt von Juliane Schmitt. Es vereint auf elegante Weise Darkwave-Minimalismus mit Synthiepop-Euphorie. Eine tiefe Sehnsucht, die nicht ohne Herzschmerz auskommt, zieht sich durch alle Stücke. Nostalgisch verhallte Vocals treffen dabei auf eingängige Melodien. Ihre erste Single «Peppemint» wurde kürzlich auf dem Karlsruher Label 76666 veröffentlicht.

Paul Ligwood ist ein junger Vinyl-Sammler aus Frankfurt der jeden Stein umdreht, um nachzuschauen was sich darunter verbergen könnte. Seine Selections sind dementsprechend abwechslungsreich und in verschiedenen Tempi durch unterschiedliche Gefilde unterwegs. Meistens handelt es sich dabei um elektronische Tanzmusik, die von Trance bis Industrial reicht. Paul’s guiding us through it and we may follow!

Einlass: 19 Uhr
Führung: 20 Uhr

Foto: Smitness


Foto: Chordsandweapons